zwei-kessel-sudwerk112016.jpg

Neues Zwei-Kessel-Sudwerk

Mitte April war es endlich soweit und wir konnen unsere neu erweiterte Brauanlage zum ersten Mal in Testbetrieb nehmen. Wir brauen zukünftig mit einem Zwei-Kessel-Sudwerk der Firma Wengert aus Grünkraut (Baden-Württemberg)

Die Maische produzieren wir weiterhin in unserem altbewährten Sudkessel und nach dem Läutern erfolgt das Hopfenkochen in unserer neuen Würzepfanne. Die Vorteile dieser Erweiterung liegen darin, dass wir uns damit Energie sowie Zeit ersparen und an einem Brautag in Zukunft die doppelte Menge Bier brauen können wie bisher.

Zur Premiere haben wir unser altbewährtes Summer Ale eingebraut. Der erste Einsatz verlief reibungslos und das frische Summer Ale reift derzeit in Fässern zu einem hoffentlich prächtigen Bier heran. Die erste Verköstigung des frischen Summer Ales wird zeigen, ob der erste Brauversuch auf unserem neuen Sudwerk ein voller Erfolg war.

Summer Ale: Den schlanken und angenehm spritzigen Körper erhält dieses amerikanische Pale Ale durch einen dezenten Anteil an Weizenmalz. Eine Mischung aus den fünf Hopfensorten Tettnanger (blumig), Amarillo (Zitrus, Orange, Melone), Simcoe (Kiefer, Grapefruit, Maracuja), Cascade (Litschis, Grapefruit, Zitrus) und Centennial (Zitrus, harzig, Kräuter) prägen das frische Aroma der zur Saison passenden Bierkreation.